Die Herren I steigt ungeschlagen in die Verbandsliga auf!

Walter Köster ist gestorben
Walter hat den Verein mitgegründet und war der erste 1. Vorsitzende des TV.  Mit seiner unnachahmlichen Art hat er den TV geprägt. Stets einen guten Spruch auf den Lippen, einen Witz im Gepäck  und den Schelm im Nacken, verstand er es für gute Laune zu sorgen. Er war immer ansprechbar und hilfsbereit, wenn es um die Belange seines "TV" ging. Spielte die "Erste" sonntags war Walter Stammgast und sah sich kritisch an, was eine Söhne Peter und Guido ablieferten. Schlug Guido in jungen Jahren mal etwas über die Strenge, nahm ihn Walter in den Arm und sagte nach vorheriger Ermahnung "....hättest du es nicht gemacht, wärst du auch kein echter Köster".
Mit Walter geht ein Stück TV von uns, ein Mensch mit Ecken und Kanten und großem Herz, eine Identifikationsfigur.

Wir trauern mit der Familie und werden uns stets mit Freude und Dankbarkeit an Walter erinnern.

Bildergalerie Gardasee 2016

Bildergalerie Gardasee 2015

Termine


Anzeige: Unsere Hauptsponsoren


Bezirksmeisterschaften 2016 Aktive

Ehrung in der Herren A-Klasse (v.l.) Bezirkssportwartin Ute Heupel, Nils Heuser, der Präsident des Bezirkes Heiko Hampl, Beruk Tsegai und Marc Miran.

Chiara Lück (TC Schönbach) und Beruk Tsegai (TC RW Gießen) sind die Tennis Bezirksmeister der Damen und Herren. Die Titelkämpfe der Aktiven sowie der Altersklassen fanden an Pfingsten (vom 14. bis 16. Mai) in Marburg statt. 

Der TV war mit mehreren Spielern und Spielerinnen zahlreich an den Bezirksmeisterschaften beteiligt. Leider verlor der vorjährige Bezirksmeister Marc Miran im dramatischen Endspiel gegen Beruk Tsegai 4:6, 6:1 und 8:10. Kampflos gewann Nils Heuser  das Spiel um Platz drei. Bei den Damen wurde Ekaterina Alekseeva Dritte. Wissah Miran verlor unglücklich im Auftaktspiel gegen Caroline Mientus (TC Wetzlar 12) im entscheidenden Durchgang 8:10.

Als die ATP kürzlich den Turnierkalender bis Ende Juni aktualisiert hatte, huschte ein Lächeln über das Gesicht von Heiko Hampl, Turnierdirektor der Marburg Open. „Das ist eine Entwicklung, die wir nicht beeinflussen können, die uns aber sehr wohl angenehm überrascht hat. Der gastgebende TV 1965 Marburg ist schon wieder ganz heiß auf die Marburg Open. Beim Helferbrunch waren 60 Mitglieder des TV und befreundeter Vereine anwesend, die bereit sind die Ärmel hochzukrempeln für die siebte Auflage als ATP Challenger.“ Mehr lesen...