Stadtwerke testen erstes Mieterstromprojekt mit dem TV

Ohne Risiko gestalten Kunden Energiewende mit „Die lokale Energiewende kann nur gemeinschaftlich erfolgreich umgesetzt werden“, sagt Stadtwerke Geschäftsführer Norbert Schüren und erklärt, „mit unserem Mieterstromprojekt wollen wir die Bevölkerung gezielt beim Umstieg auf regenerative Energieerzeugung unterstützen. Eine Art ökologische Hilfe zur ökologischen Selbsthilfe“. Bei dem Mieter- bzw. Direktstrommodell der Stadtwerke betreibt das kommunale Unternehmen Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern der Kundinnen und
Kunden. „Unser neues Modell ist eine klassische Win-Win-Situation. Unsere Kunden können den vor Ort erzeugten Strom zu günstigen Konditionen beziehen, wir zahlen ihnen eine Pacht dafür, dass wir die Anlage auf ihrem Dach errichten dürfen und gemeinsam senken wir den CO2-Verbrauch in Marburg weiter“, berichtet der Stadtwerkechef Norbert Schüren. Mehr lesen...

Bildergalerie Gardasee 2016

Termine

02.12.1617:00 Uhr  Wintergrillen

 

03.12.16 - 11.12.16 Winterkreismeisterschaften Jugend

 

18.12.16, 11:00 Uhr Weihnachtsbrunch im Casa del Tennis 

 

Neue 65Experience Schnupperkurse


Anzeige: Unsere Hauptsponsoren


Beim U9 Cup Nord des hessischen Tennis-Verbands, das durch Teilnehmer der
Tennisbezirke Nordhessen, Mittelhessen und Wiesbaden bestückt wurde,
erreichte Mats Egbring vom TV Marburg einen hervorragenden dritten Platz.
Als einziger Spieler des Jahrgangs 2008 kämpfte er sich gegen die ein Jahr
älteren Kontrahenten zunächst mit einem 6:3 und 6:4 Erfolg über Julius Nägle
vom TC Obernhain in das Viertelfinale, wo er überraschend Kjell Lennart
Nies, (TC Nidda) mit 2:6, 6:3 und 10:4 ausschaltete. Im Halbfinale wartete
der topgesetzt... Mehr lesen...

Bezirksmeisterschaften 2016 Aktive

Ehrung in der Herren A-Klasse (v.l.) Bezirkssportwartin Ute Heupel, Nils Heuser, der Präsident des Bezirkes Heiko Hampl, Beruk Tsegai und Marc Miran.

Chiara Lück (TC Schönbach) und Beruk Tsegai (TC RW Gießen) sind die Tennis Bezirksmeister der Damen und Herren. Die Titelkämpfe der Aktiven sowie der Altersklassen fanden an Pfingsten (vom 14. bis 16. Mai) in Marburg statt. 

Der TV war mit mehreren Spielern und Spielerinnen zahlreich an den Bezirksmeisterschaften beteiligt. Leider verlor der vorjährige Bezirksmeister Marc Miran im dramatischen Endspiel gegen Beruk Tsegai 4:6, 6:1 und 8:10. Kampflos gewann Nils Heuser  das Spiel um Platz drei. Bei den Damen wurde Ekaterina Alekseeva Dritte. Wissah Miran verlor unglücklich im Auftaktspiel gegen Caroline Mientus (TC Wetzlar 12) im entscheidenden Durchgang 8:10.

Die Herren I steigt ungeschlagen in die Verbandsliga auf!

Als die ATP kürzlich den Turnierkalender bis Ende Juni aktualisiert hatte, huschte ein Lächeln über das Gesicht von Heiko Hampl, Turnierdirektor der Marburg Open. „Das ist eine Entwicklung, die wir nicht beeinflussen können, die uns aber sehr wohl angenehm überrascht hat. Der gastgebende TV 1965 Marburg ist schon wieder ganz heiß auf die Marburg Open. Beim Helferbrunch waren 60 Mitglieder des TV und befreundeter Vereine anwesend, die bereit sind die Ärmel hochzukrempeln für die siebte Auflage als ATP Challenger.“ Mehr lesen...