Lasse Roggenkamp und Mike Bezolt gewinnen beim Masters

Bilder von: Hans-Rainer Weißenfeld
Bilder von: Hans-Rainer Weißenfeld

Mike Bezolt sicherte sich den Sieg beim Masters des Tennisbezirks Mittelhessen in Linden in der U-12 Konkurrenz mit zwei tollen Matches gegen Tom Nickel und Ben Cronau (beide RW Gießen), der ihm im Sommer 2013 noch eine empfindliche Niederlage bei den Bezirksmeisterschaften beigebracht hatte. In beiden Partien bleib er ohne Satzverlust. Im B-Feld der U-16 Konkurrenz siegt dann Lasse deutlich über zwei Teilnehmer aus Hünfeld, deren LK gleich bzw. höher waren. Ein schöner Erfolg. Im A- Feld musste sich Thomas Bezolt erst im Finale dem Fuldaer Marek Flinner geschlagen geben. Zuvor hatte er den Gießener Nick Bajohrs, der immerhin mit LK 11 satte 3 LK höher als Thomas notiert, ausgeschaltet. Bei den Juniorinnen hielt Marcella Eierdanz die Fahnen des TV hoch. Anna Waldschmidt aus Schönbach war für Sie zunächst eine Nummer zu groß. Das Spiel um Platz 3 gewann sie dann kampflos, da sich ihre Gegnerin in der ersten Partie eine Verletzung zugezogen hatte, die sie zur vorzeitigen Aufgabe zwang.Mit ihrer aktuellen Form ist sie aber sicher zufrieden und schaut freudig auf die erste Saison beim TV mit den Damen in der Gruppenliga.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0