Damen und Herren feiern wichtige Siege

Verbandsliga Herren: TV Marburg – TC Steinbach 5:4
Das 5:4 war ein Tanz auf der Rasierklinge, denn der erlösende fünfte im Doppel Punkt gelang Tadej Turk und Alexander Schleper erst im Champions Tie-Break. Zunächst hatte es auch gar nicht nach dem ersten Sieg der Saison ausgesehen, denn Sowohl Hagen Henny als auch Schleper verloren ihre Einzel. Doch Turk, Robin Löffler, Philipp Bien und Michael Vetter drehten die Begegnung zu einem wichtigen 4:2 nach den Einzeln. Mit diesem Sieg hat man wieder alle Chancen auf den Klassenverbleib. Da aber der bis dato ebenfalls sieglose TC Niddapark auch die ersten zwei Zähler sammelte, benötigt man noch zwei weitere Erfolge in den verbleibenden drei Partien.

Gruppenliga Frauen: Westerbach Eschborn - TV Marburg – 2:7
Soll man sagen: unverhofft kommt oft? Nachdem Selina Adler nicht spielte, waren die Damen eigentlich krasser Außenseiter in Eschborn. Der Teamgeist war aber ungebrochen und die Tagesform sehr ansprechend, sodass Laura Strauss, Marcella Eierdanz, Franziska Meixner, Lea Brecht und Kathrin Rosen den Auswärtssieg schon nach den Einzeln eingetütet hatten. Mit der Amerika Rückkehrerin Wissah Miran hat man nun noch alle Möglichkeiten die Liga zu sichern.

Bezirksoberliga Herren: GW Fulda - TV Marburg II 7:2
Es sollte kein Krimi im vorweg genommenen Aufstiegsendspiel werden. Nur Robert Reimer behielt im Einzel nach 3 Stunden und 30 Minuten die Oberhand. Anselm Tischer, Lukas Gohlke und Thomas Bezolt hatten zwar ihre Chancen in den Matches, ab er letztlich war Fulda einfach besser an diesem Tag.

Hessenliga Herren 60: TV Marburg – TC Schönbach 4:5
Schon das letzte Heimspiel ging mit 5:4 verloren und so setzte diese Niederlage einen empfindlichen Stich in die Ambitionen doch noch den dritten Platz zu erreichen, der zum Hessenliga Verbleib berechtigt. Da die beiden einzigen Matches im Champions Tie-Break allerdings gewonnen wurden, muss man von einer verdienten Niederlage sprechen, denn alle weiteren Begegnungen gingen in zweit Durchgängen an Schönbach.

Verbandsliga Damen 50: TV Marburg – TC Gründau 1:5
Gila Kageler und Anne Ladwig erkämpften den Ehrenpunkt im Doppel. Sonst war nur noch Marita Paul im Einzel nah an einem Sieg und deshalb muss man diese Begegnung einfach schnell abhaken.

Herren 70 Verbandsliga: TC Obernhain : TV Marburg 2:4
Die Stärke im Doppel war der Erfolgsgarant. Die Paarungen Heinz Christoph/Horst Müller und Hans Zermann/Wilfried Fiedler machten aus einem Remis nach den Einzeln den Auswärtssieg, der fast gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0